Testnote “Sehr gut” für den Comedes Luftentfeuchter LTR 400

Luftenfeuchter Comedes LTR 400

Der Luftentfeuchter LTR 400 von Comedes wurde für die Ausgabe 14 – August 2013 vom online-Magazin „Technik Zu Hause“ getestet und mit dem Testergebnis „sehr gut“ ausgezeichnet.

Speziell bewertet wurden die Bereiche

  • Bedienung
  • Ausstattung
  • Verarbeitung

Das TÜV geprüfte Allround-Gerät überzeugte die Tester bereits zu Beginn mit seinem kompakten Äußeren, dem leichten Transport durch Laufrollen und der schnellen Inbetriebnahme.

Der Luftentfeuchter LTR 400 ist hervorragend für einen Entfeuchtungseinsatz in Wohn- und Kellerräumen als auch zur Bautrocknung geeignet.

Das übersichtliche und leicht verständliche Bedienfeld des Luftentfeuchters gibt Aufschluss über die Funktionen

  • temperaturgesteuerte Abtauautomatik
  • Tank voll“
  • Drehregler für stufenlos wählbare Luftfeuchtigkeit

Dank der temperaturgesteuerten Abtauautomatik kann der Luftentfeuchter LTR 400 auch bei kühleren Temperaturen, z. B. in unbeheizten Kellern eingesetzt werden.

Der effektive Automatikbetrieb wird über einen Feuchtigkeitsregler (Hygrostat) gesteuert, der stufenlos nach Wunsch eingestellt werden kann. Hat das Gerät die Raumluft bis zu dem gewünschten Wert entfeuchtet, geht es auf Stand-by-Betrieb und benötigt in dieser Zeit keinen Strom. Aus diesem Grunde liegt der tatsächliche Energieverbrauch bei nur ca. 380 Watt (20°C).

Weiter überzeugte der LTR 400 mit seiner hohen Entfeuchtungsleistung bei einer trotzdem niedrigen Geräuschentwicklung. Es ist auch eine Entwässerungsmöglichkeit durch Schlauchanschluss vorbereitet, so dass ein Entleeren des Tanks entfallen kann.

Abschließend wurden als besondere Pluspunkte hevorgehoben:

  • TÜV-geprüft
  • Automatikbetrieb
  • Kein Stand-by Stromverbrauch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>